Ulis Culinaria

Chambord

Poisson à la Chambord

Die Stadt an der Loire mit dem berühmten Renaissance-Schloss gibt einem Fisch ihren Namen, wenn er mit Krebsfarce gefüllt und in Rotwein po-chiert sowie an-schließend mit Fischklößchen, Flusskrebsen und Champignons zu einer opulenten Fischplatte à la Chambord zusam-mengestellt wurde.

Beliebt sind für diese Zubereitung vor allem Karpfen und Lachs – natürlich aus der Loire geangelt!